Tagesschau
24. Juni 2019 aktualisiert um 21:33
Gesellschaft

Südtirol

Ausgezeichneter Käse

Der beste Weichkäse Italiens kommt aus dem Vinschgau. Es ist der Arunda von der Hofkäserei Englhorn aus Mals.
Quelle © Rai Tagesschau
Der Weichkäse Arunda ist Gewinner des Italian Cheese Awards 2018. Sonja Sagmeister, die gemeinsam mit Max Eller für die Produktion verantwortlich ist, konnte in Bologna den begehrten Preis entgegennehmen. 30 Käse aus ganz Italien nahmen in zehn Kategorien am Wettbewerb teil. Die Hofkäserei Englhorn räumte als einziger Vertreter Südtirols den Sieg bei den Weichkäsen ab.

Qualität statt Quantität

Die Hofkäserei in der Malser Fraktion Schleis produziert seit Jahren genau drei Käsesorten: den Schnittkäse Tella, den Hartkäse Rims und den Weichkäse Arunda. Alle drei wurden bereits durch verschiedene internationale Auszeichnungen, darunter auch der World Cheese Award, geadelt. Auch für den rund 40 Tage gelagerten Rohmilchkäse Arunda ist es nicht die erste Auszeichnung.
Da steckt viel Herzblut drin.
Hinter Englhorn steht der Alexander Agethle - manche nennen ihn Vinschger Bauern-Rebellen, andere einen Visionär. Auf die Frage, was den Arunda so besonders macht, sagt er schlicht: "Er ist einfach gut und mit viel Herzblut gemacht."

(al)
 
Senner Max Eller wacht über die Qualität des Käses.Senner Max Eller wacht über die Qualität des Käses.

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Gesellschaft