Tagesschau
01. Dezember 2021 aktualisiert um 19:37
Gesellschaft

Bozen

Palais Campofranco - So sieht die Zukunft aus

Das Projekt zur Neugestaltung des Palais Campofranco ist offiziell.
Seit Beginn der Bauarbeiten am Palais Campofranco am Bozner Waltherplatz wird spekuliert. Denn bisher war nicht genau bekannt, was dort entstehen wird. Jetzt wurde das endgültige Projekt öffentlich vorgestellt. 

Treffpunkt und kein Shoppingcenter
   (Franz Ferdinand Huyn,  Projektmanager)

Das altehrwürdige Haus soll kein Shoppingcenter werden, sondern ein Treffpunkt zum kulturellen Austausch. Der Hof bleibt laut dem Bauherrn Georg Graf Kuenburg wie er ist, zugänglich für Veranstaltungen. Vorgesehen sind ein Restaurant mit Terrasse und Geschäfte, die aber nicht im Zentrum stehen sollen. Das Palais Campofranco soll Stadtmittelpunkt werden. Bis wann es so weit ist, darauf wollten sich weder Bauherr noch Architekt festlegen.

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Gesellschaft