Tagesschau
21. September 2021 aktualisiert um 06:08
Chronik

Tscherms

Keine Hinweise auf mutmaßliche Kindesentführung

In Tscherms hatten Eltern Alarm geschlagen: Unbekannte sollen versucht haben, ein Kind zu entführen. Laut Carabinieri gibt es aber keine entsprechenden Hinweise.
Quelle © Carabinieri
Die Carabinieri haben nach einer Anzeige wegen versuchter Kindesentführung in Tscherms erste Erhebungen durchgeführt. Es gebe jedoch bisher keine Hinweise, dass das sechsjährige Kind tatsächlich fast entführt worden wäre, teilten die Carabinieri mit.

Vergangene Woche hatte eine Mutter aus Tscherms auch über die sozialen Netzwerke Alarm geschlagen, dass ihr Kind auf dem Schulweg von zwei Personen in einem vorbeifahrenden Auto angesprochen und zum Einsteigen aufgefordert worden wäre. 

In der Vergangenheit hatte es immer wieder ähnliche Meldungen von Eltern gegeben, die teilweise über Internet, SMS oder WhatsApp vor mutmaßlichen versuchten Kindesentführungen gewarnt hatten.

(hs/cb)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik