Tagesschau
14. Dezember 2018 aktualisiert um 17:58
Politik und Institutionen

Deutschland

CDU wählt neuen Parteichef - oder neue Parteichefin

Kandidaten für den CDU-Vorsitz sind Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz sowie Gesundheitsminister Jens Spahn.
Quelle © Ansa Wollen Angela Merkels Nachfolge antreten: Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn
Wollen Angela Merkels Nachfolge antreten: Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn
Die CDU wählt am Freitag auf einem Parteitag in Hamburg einen neuen Parteivorsitzenden; Beginn ist um 10.30 Uhr. Amtsinhaberin Angela Merkel stellt sich nach mehr als 18 Jahren nicht mehr zu Wiederwahl. Bisherige Kandidaten für den Vorsitz sind CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz sowie Gesundheitsminister Jens Spahn.

Zu Beginn des Parteitags können die Delegierten jedoch weitere Personalvorschläge machen. Auf den Parteitag richtet sich nach CDU-Angaben großes Interesse mit einer ungewöhnlich hohen Zahl von Anmeldungen und akkreditierten Journalisten. Zu Beginn des Parteitags wird Merkel ihre letzte Rede als CDU-Vorsitzende halten, im Anschluss stellen sich die möglichen Nachfolger den Delegierten vor. Gewählt ist, wer die Mehrheit der abgegebenen Stimmen erhält. Gelingt dies keinem der Bewerber in der ersten Runde, kommt es zu einer Stichwahl der beiden Bestplatzierten.

(apa)

Leseempfehlungen

Mehr Artikel zu Politik und Institutionen