Tagesschau
20. Mai 2019 aktualisiert um 10:52
Medien

Leitmedium Fernsehen

Das regionale Rai-Fernsehen ist die wichtigste Nachrichtenquelle in der Region. Athesia ist die stärkste Verlagsgruppe.
Quelle © Erwin Flor/Rai Tagsschau
In der Region Trentino-Südtirol sind die Fernseh-Nachrichten der lokalen Rai-Sender (TGR) die wichtigsten Lieferanten von Lokalnachrichten - zu ihnen gehört auch die Tagesschau von Rai Südtirol. Das geht aus den Zahlen des Landesbeirats für das Kommunikationswesen für das Jahr 2018 hervor. Das wichtigste Verlagshaus ist "Athesia", zu dem auch die Tageszeitungen "Dolomiten", "Alto Adige", "L'Adige", aber auch die Online-Portale "Stol" und "Südtirol News" gehören.

Jeder Zweite hört Radio 

Auch wenn das Fernsehen insgesamt mit 68,5 Prozent Spitzenreiter bei der Mediennutzung ist, sind in der Region Zeitungen und Radio sehr viel beliebter als überall sonst in Italien. In Trentino-Südtirol hört fast jeder Zweite täglich Radio, um sich zu informieren; italienweit sind es nur 24,6 Prozent.

Fast die Hälfte in der Region liest Zeitungen

Bei den Zeitungslesern ist der Unterschied noch größer: 48,8 % der Bewohner Trentino-Südtirols lesen täglich Zeitung, aber italienweit sind es nur 17,3 %. Dies erklärt auch, warum der Verkauf von Zeitungen in unserer Region etwas weniger stark sinkt als in den anderen Provinzen Italiens.

Bei der Nutzung von Internet als Nachrichten-Medium lässt der Norden den Rest Italiens nur um etwa 10 % hinter sich.

Erstellt wurde die Studie von der staatlichen Aufsichtsbehörde AGCOM unter Einbeziehung der regionalen Beiräte für Kommunikation.

(LPA/al)

Leseempfehlungen

Mehr Artikel zu Medien