Tagesschau
17. Juni 2019 aktualisiert um 19:38
Sport

EBEL

Niederlage im längsten Spiel der EBEL-Geschichte

Der HCB Südtirol hat das zweite Viertelfinalspiel gegen den KAC mit 3 zu 4 verloren. Es war das längste Spiel in der Geschichte der EBEL.
Quelle © HCB/Vanna Antonello
Fast fünf Stunden lang wird den Fans in der Bozner Eiswelle eine Eishockey-Show geboten. Vor 4000 Fans zeigt der HCB ein engagiertes Spiel, trotz eines frühen Treffers (4. Minute) der Gäste aus Klagenfurt. Doch noch im ersten Drittel sorgt Daniel Glira für den Ausgleich. Im Mitteldrittel sind es dann die Bozner, die nach knapp sechs gespielten Minuten durch Tim Campbell in Führung gehen. Doch Klagenfurt kann ausgleichen und geht dann in der letzten Minute sogar mit 3:2 in Führung. Doch nur 19 Sekunden nach diesem Treffer ist es Angelo Miceli, der für Bozen ausgleicht und damit seinem Team zur Overtime verhilft. Diese hat es schließlich in sich: Gleich drei Verlängerungen endeten torlos. Dann nach fast 121 Minuten effektiver Spielzeit ist es der Klagenfurter Bischofsberger der dem HCB den Todesstoß versetzt. Bozen verliert im längsten Spiel der EBEL-Geschichte mit 3 zu 4 und hat somit zwei Niederlagen in der "Best of seven" Viertelfinal-Serie zu Buche stehen.

Der Kapitän Anton Bernard erklärte nach dem Spiel, trotz der bitteren Niederlage gebe es doch einiges Positives, das man ins nächste Spiel mitnehmen kann. Bozen habe gezeigt, dass das Team physisch in besserer Form sei als der Gegner.

"Sie waren müder als wir, es hat nur das nötige Glück gefehlt"

Anton Bernard

Das Team habe gezeigt, dass ein guter Rhythmus über die gesamte Spieldauer gehalten werden konnte. 

"Klar ist es mental schwierig, so ein Spiel zu verlieren, aber wir nehmen viele positive Sachen mit ins nächste Spiel."

Anton Bernard

Nach dem RekordspielNach dem Rekordspiel
Das nächste Spiel in der Viertelfinal-Serie findet am Sonntag in Klagenfurt statt. 

Die weiteren Spiele im EBEL Viertelfinale:
Znojmo - Wien   4:3 
Linz - Graz   n.V. 4:3
Salzburg - Fehervar   n.V. 3:2

(fm)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Sport