Tagesschau
23. Oktober 2019 aktualisiert um 22:35
Sport

Radsport

Froome fällt nach Sturz für Tour de France aus

Der 34-jährige Radstar aus Großbritannien stürzte bei einer Streckenbesichtigung schwer. Die Tour de France beginnt am 6. Juli.
Quelle © Ansafoto
Viermal hat er die Tour-de-France gewonnen. Heuer muss Chris Froome auf einen Start bei der Frankreich-Rundfahrt verzichten. Laut Angaben seines Teams Ineos stürzte der 34 Jahre alte Rad-Star aus Großbritannien bei der Streckenbesichtigung des 26,1 Kilometer langen Zeitfahrens des Critérium du Dauphiné in Roanne schwer. "Es wird ziemlich lange dauern, bis er wieder Rennen fahren kann", sagte Ineos-Teamchef Dave Brailsford.

Unfallhergang

Froome kam bei einer Abfahrt mit hoher Geschwindigkeit zu Sturz und prallte gegen eine Wand. Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Weitere Infos zu Froomes Gesundheitszustand gab es zunächst nicht. Froome wollte die achttägige Rundfahrt als Generalprobe für die diesjährige Tour absolvieren. 

(dpa/gr)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Sport