Tagesschau
26. Juni 2019 aktualisiert um 22:06
Sport

Tennis

Andreas Seppi in s’Hertogenbosch ausgeschieden

Andreas Seppi ist beim ATP Rasenturnier von s'Hertogenbosch im Achtelfinale ausgeschieden. Er verlor gegen den Australier Alex de Minaur.
Quelle © ansa   Andreas Seppi verpasste den Sprung ins Viertelfinale von s'Hertogenbosch.
Andreas Seppi verpasste den Sprung ins Viertelfinale von s'Hertogenbosch.
Der Kalter Tennisprof Andreas Seppi ist im ATP Turnier von  s‘Hertogenbosch in der zweiten Runde ausgeschieden.  Der 35-jährige musste sich dem australischen Youngstar Alex De Minaur in zwei Sätzen mit 5:7, 3:6 geschlagen geben.

Immerhin brachte Seppi die Teilnahme am Achtelfinale 20 ATP Punkte. Damit konnte er sich in der Weltrangliste um vier Positionen auf Platz 68 vorschieben.

(sf)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Sport