Tagesschau
10. Mai 2021 aktualisiert um 05:54
Chronik

Migration

Libysche Küstenwache rettet 91 Migranten

Über 90 Migranten wollten auf einem Schlauchboot das Mittelmeer überqueren. Die libysche Küstenwache hat sie geborgen.
Quelle © AP Gerettet: die 100 Flüchtlinge vor den Küsten Libyens
Gerettet: die 100 Flüchtlinge vor den Küsten Libyens
Die libysche Küstenwache hat auf ihrer Facebook-Seite die Rettung von 91 Migranten aus verschiedenen afrikanischen Ländern mitgeteilt. Die Migranten befanden sich an Bord eines Schlauchbootes 35 Seemeilen nord-östlich von der libyschen Stadt Gasr Garabulli.

 Bei der Rettungsaktion wurden auch zwei Kinder und drei Frauen in Sicherheit gebracht. Nachdem die Migranten "humanitäre und medizinische Hilfe" erhalten hatten, seien sie in ein "Zentrum zur Kontrolle der illegalen Migration"geführt worden, hieß es.

(apa/br)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik