Tagesschau
19. Oktober 2019 aktualisiert um 19:59
Politik und Institutionen

Doppelte Staatsbürgerschaft

Wollt ihr den Doppelpass noch?

Das italienische Außenministerium hat seinen Widerstand gegen einen Doppelpass bekräftigt. Der FPÖ-Abgeordnete im österreichischen Nationalrat Werner Neubauer möchte nun von der Landesregierung wissen, ob man den Doppelpass noch haben möchte.
Quelle © ANSA/google common images
Der Doppelpass für Südtiroler rückt offenbar weiter in die Ferne. Die italienische Regierung habe sich Österreich gegenüber bereits mehrfach gegen die doppelte Staatsbürgerschaft ausgesprochen, erklärte das Außenministerium in Beantwortung einer Anfrage von Fratelli d'Italia. Italien habe auch bereits die EU-Kommission mit der Angelegenheit befasst. 

Neubauer: "Landesregierung soll abstimmen"

Der Abgeordnete der FPÖ Werner Neubauer erwägt indessen einen parlamentarischen Antrag zur Umsetzung des Doppelpasses im österreichischen Nationalrat. Das sagte Neubauer zu Rai Südtirol. Seine Doppelpass-Initiative möchte Neubauer jedoch mit der Südtiroler Landesregierung abgestimmt wissen: Er habe deshalb Landeshauptmann Arno Kompatscher und SVP-Obmann Philipp Achammer gefragt, ob ihnen der Doppelpass nach wie vor ein Anliegen sei.

(mk/fm)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Politik und Institutionen