Tagesschau
15. Mai 2021 aktualisiert um 22:26
Chronik

Südtirol

Kind stirbt in Schnalstal unter Lawine

Nach einem Lawinenabgang im Skigebiet Schnalstal konnten die Einsatzkräfte ein siebenjähriges Kind aus Deutschland nur noch tot bergen.
Quelle © Video Aktiv Schnalstal
Ein großes Schneebrett ist gegen Mittag auf die Teufelsegg-Piste auf der Höhe der Teufelsegg-Hütte im Gletscherskigebiet Schnalstal abgegangen. Laut Augenzeugen wurden mehrere Skifahrer verschüttet, am frühen Nachmittag konnten die Rettungskräfte ein siebenjähriges Kind aus Deutschland nur noch tot bergen.

Zwei weitere Personen wurde mittelschwer verletzt geborgen, sie erlitten Knochenbrüche und wurden ins Meraner Krankenhaus geflogen.

Etwa 50 Einsatzkräfte suchen weiter nach möglichen Verschütteten. Im Einsatz stehen die Teams des Hubschraubers Pelikan 2 und des Hubschraubers des Aiut Alpin, sowie die Bergrettung Schnals, das Weiße Kreuz und die örtlichen Feuerwehren.

(on/ep)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik