Tagesschau
04. Dezember 2021 aktualisiert um 21:31
Wirtschaft und Arbeit

Pustertal

Bruneck: Weniger Verkehr mit Bau des NOI Tech-Parks

Mit dem Bau des NOI Tech Park in Bruneck soll auch der Verkehr beruhigt werden, sagt der Brunecker Bürgermeister. Baubeginn ist Ende Juni.
Quelle © NOI Tech Park Bruneck Rendering Kerschbaumer Pichler & Partner NOI Tech Park Bruneck Rendering Kerschbaumer Pichler & Partner
NOI Tech Park Bruneck Rendering Kerschbaumer Pichler & Partner
Bruneck soll verkehrsberuhigt werden. Mit dem Bau des NOI- Techparks werden Ende Juni auch Bereiche der Innenstadt umgestaltet. Geplant seien mehrere Projekte, erklärt der Brunecker Bürgermeister Roland Grießmair.

Busbahnhof verlegt

Schon seit Montag befindet sich der Busbahnhof am Areal des Mittwoch-Marktes, der nun auf dem Rathausplatz stattfindet. Gegen Ende des Jahres soll der Markt dann an seinen endgültigen neuen Standort ziehen, an den neuen Zugbahnhof. "Dort entsteht südtirolweit der erste Verkehrsknotenpunkt, wo sich alle Bedürfnisse der Mobilität treffen", unterstreicht Bürgermeister Roland Grießmair.
Am Areal des jetzigen provisorischen Busbahnhofes soll dann ein Stadtpark entstehen mit Grünflächen und einer Art Campus für den dahinterliegenden NOI Tech-Park, aber zum Beispiel ebenso für die Nutzer der Stadtbibliothek zum Zeitung lesen.

Zufahrt Stegener Markt

Auch die Arbeiten für die neue Zufahrt zum Stegener Marktplatz sollen noch heuer ausgeschrieben werden, gemeinsam mit der Erschließung des Mobilitätszentrums und der Tiefgarage unter dem NOI Techpark. Laut Grießmair  wird im Anschluss daran das Verkehrskonzept Herzog-Sigmund-Straße umgesetzt, um das Stadtzentrum wirklich großflächig vom Verkehr zu entlasten und den Menschen Räume zurückzugeben und die Lebensqualität aller zu steigern.

(ka)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Wirtschaft und Arbeit