Tagesschau
27. Mai 2022 aktualisiert um 05:57
Chronik

Südtirol

Sturmtief Vaia: Schadholz fast vollständig aufgearbeitet

Die Waldeigentümer haben 90 Prozent der Schadholzes aus den Wäldern geholt. Nun sind die Schäden der Unwetter vom vergangenen Herbst zu beseitigen.
Quelle © Rai Tagesschau
In Südtirols Wäldern sind fast alle Bäume, die wegen des Sturmtiefs Vaia umgestürzt waren, aufgearbeitet worden. Laut dem Direktor der Abteilung Forstwirtschaft, Mario Broll, haben die Waldeigentümer 90 Prozent der Schadholzes aus den Wäldern geholt. Nun seien noch die Waldschäden der Unwetter vom vergangenen Herbst zu beseitigen. Der Corona-Lockdown sowie die vollen Holzlager würden diese Arbeiten jedoch verzögern, sagte Broll.

Es sei wichtig, auch dieses Schadholz aus den Wäldern zu bekommen, um einen Befall durch den Fichtenborkenkäfer so gering wie möglich zu halten.

(hase/ep)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik