Tagesschau
09. August 2020 aktualisiert um 20:45
Chronik

Coronavirus

Drei Neuinfektionen bei 1.029 Abstrichen

Drei Corona-Neuinfizierte hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb in den vergangenen 24 Stunden nachgewiesen. 610 Personen wurden getestet.
Quelle © Rai Tagesschau
In den vergangenen 24 Stunden hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb drei Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 nachgewiesen.

Untersucht wurden seit gestern 1.029 Abstriche von 610 Personen. Insgesamt wurden in Südtirol bisher 107.198 Abstriche genommen und untersucht, die von 55.385 Personen stammen. 

677 Personen befinden sich in Quarantäne oder häuslicher Isolation. Auf Normalstationen und in Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen/Personen: 11

Sollten sich Neuerungen über die Infektionsherde in Sexten und im Schlerngebiet ergeben, werden diese laut Sanitätsbetrieb so schnell wie möglich mitgeteilt.

 
Die Zahlen im Überblick

Infektionen:
Aktive Fälle: 107 (+/-0)
Verstorbene 292 (+/-0), davon 117 in Seniorenwohnheimen
Positiv Getestete insgesamt: 2728 (+3)
Genesene: 2329 Personen (+3) 
 
Abstriche:
Zuletzt neu getestete Personen:  610(1.029 Abstriche)
Gesamtzahl getestete Personen: 55.385  

Situation in den Krankenhäusern und Kliniken:
Intensivpatienten: 2 (+/- 0)
Positiv getestete Ärzte und Pfleger insgesamt: 248
Genesene Ärzte und Pfleger: 246 

(ka)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik