Tagesschau
14. Mai 2021 aktualisiert um 18:31
Gesundheit

Südtirol

Wieder nur eine Neuinfektion in Südtirol

279 Personen wurden in den vergangenen 24 Stunden getestet - eine Neuinfektion konnte dabei festgestellt werden.
279 Personen wurden seit gestern getestet
Die Zahl der aktiven Infektionsfälle in Südtirol bleibt bei 128. Seit gestern kam eine Neuinfektion hinzu, eine Person wird als genesen in der Statistik des Sanitätsbetriebes geführt. Die einzige Neuinfektion betrifft die Gemeinde Bozen. Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 484 Abstriche von 279 Personen untersucht.

Mittlerweile befinden sich fast 1200 Personen in Quarantäne oder häuslicher Isolation, mehr als die Hälfte davon hat ihren Wohnsitz außerhalb Südtirols. Die Zahl der Quarantänefälle stieg dabei um 33 im Vergleich zum Vortag.

Die Zahlen im Überblick

Aktive Fälle: 128  (+/- 0)
Verstorbene 292 (+/- 0), davon 117 in Seniorenwohnheimen
Positiv Getestete insgesamt: 2775 (+1)
Genesene: 2355 Personen (+1)
 
Abstriche:
Zuletzt neu getestete Personen:  279 (484 Abstriche)
Gesamtzahl getestete Personen: 59.794    

Situation in den Krankenhäusern und Kliniken:
Intensivpatienten: 0
Positiv getestete Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes: 234
Genesene Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes: 232

(fm)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Gesundheit