Tagesschau
21. April 2021 aktualisiert um 09:59
Tourismus

Coronavirus

Karersee - Der nächste Touristen-Hotspot mit Maskenpflicht

Maskenpflicht für alle Besucher: am Pragser Wildsee, in Fußgängerzonen in Sterzing, Innichen, Toblach und Branzoll - und nun auch am Karersee
Quelle © Gemeinde Welschnofen Das Tragen einer Maske ist nun auch im Besucherzentrum am Karersee und im Durchgang zum See Pflicht
Das Tragen einer Maske ist nun auch im Besucherzentrum am Karersee und im Durchgang zum See Pflicht
An immer mehr Touristen-Hotspots in Südtirol ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes Pflicht. Nun gilt das auch am Karersee. Der Bürgermeister von Welschnofen erklärte: „Der Karersee wird zurzeit von tausenden Besuchern erreicht. Deshalb können Abstände der Personen über einem Meter nicht mehr gewährleistet werden.“ Seit vorgestern gilt auch im Besucherzentrum und beim Durchgang zum See Maskenpflicht.“ Kontrollen werden laut Bürgermeister von den Carabinieri und der Ortspolizei durchgeführt.

"Abstände von über einem Meter können nicht mehr gewährleistet werden." 

Auch am Pragser Wildsee gilt aufgrund des großen Besucherandrangs eine entsprechende Verordnung. In den  Gemeinden Innichen, Sterzing, Toblach und Branzoll gilt in Fußgängerzonen oder Geschäftsstraßen ebenfalls Maskenpflicht.

(mk/fm)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Tourismus