Tagesschau
18. Mai 2022 aktualisiert um 18:29
Chronik

Coronavirus

Trotz Corona: Schuler hält Christkindlmärkte für möglich

Christkindlmärkte im Corona-Winter: Kann das klappen? Landesrat Schuler glaubt schon.
Quelle © Wikipedia  Wird es heuer in Südtirol Weihnachtsmärkte geben?
Wird es heuer in Südtirol Weihnachtsmärkte geben?
Tourismus-Landesrat Arnold Schuler hält das Festhalten an den Weihnachtsmärkten trotz steigender Corona-Infektionen für weiterhin vertretbar.

Die derzeitigen Corona-Regeln veränderten schon jetzt die Weihnachtsmärkte so sehr, dass sie mit den gewohnten nicht mehr zu vergleichen seien. Zudem müssten die Regeln mit großer Wahrscheinlichkeit bis Ende November noch einmal verschärft werden, sagt Schuler.

Keine Glühweinstände, weniger Menschen

"Es ist ja jetzt schon vorgesehen, dass untersagt ist, bei Veranstaltungen wie etwa dem Weihnachtsmarkt Getränke auszuschenken beziehungsweise Essen zu verabreichen. Und das heißt, dass auch aus diesem Grund die Weihnachtsmärkte schon ganz andere sein würden", meint Schuler zu Rai Südtirol.

Weihnachtsmärkte, wie man sie aus vergangenen Jahren gewohnt ist, seien nicht möglich, so der Landesrat: "Die Glühweinstände, wo sich sonst Menschen zusammengerottet haben, würde es ohnehin nicht geben. Auch die Zahl der Besucher wäre sehr eingeschränkt."

ni/br

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik