Tagesschau
03. Dezember 2021 aktualisiert um 12:44
Gesundheit

Krankenhäuser: Deutlich mehr Coronafälle

In Südtirols Krankenhäusern ist die Lage ernst: Seit gestern kamen 37 Covid-19-Patienten hinzu. Auf den Intensivstationen liegen 39 Patienten. Vier Personen starben.
Quelle © Ansa
Die einzig gute Nachricht vorneweg: 270 Personen gelten seit gestern als geheilt. Doch alle anderen Zahlen zur aktuellen Coronasituation in Südtirol zeigen ein immer ernster werdendes Bild: 781 Neuinfektionen wurden in den vergangenen 24 Stunden festgestellt. Gleichzeitig fallen immer mehr Tests positiv aus. Lag die Positivitätsrate, also das Verhältnis zwischen durchgeführten Tests und positiven Ergebnissen bisher bei etwa 50 Prozent, so sind es jetzt deutlich mehr: Fast 73 Prozent beträgt jetzt die Positivitätsrate. Damit sind mehr als zwei Drittel der Tests an 1.072 Personen positiv. Das liegt auch daran, dass aufgrund der vielen Infektionen nur mehr Personen mit Symptomen getestet werden.
 
In den Krankenhäusern müssen immer mehr Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt werden. Seit gestern kamen auf den Normalstationen 37 Patienten hinzu. Sie werden in den öffentlichen Krankenhäusern und den Südtiroler Privatkliniken versorgt. Der Druck steigt auch weiter auf die Intensivstationen. Dort werden mittlerweile 39 Patienten versorgt. Das sind drei mehr als gestern.
 
Auch die Zahl der Coronatoten steigt weiter an. Seit gestern sind vier Personen an einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Damit starben seit Ausbruch der Pandemie in Südtirol 341 Menschen.
 
Aufgrund der vielen Neuinfektionen steigt klarerweise auch die Zahl der aktiv Infizierten: 7.987 Personen gelten als aktiv infiziert. Das sind 507 mehr als noch vor 24 Stunden.
 
Es steigt auch die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden: In den vergangenen 24 Stunden kamen 54 Personen hinzu. Damit befinden sich insgesamt 8.032 Menschen in Quarantäne.  
 
Die Südtiroler Zahlen im Überblick:

Derzeit aktive Fälle: 7.987 (+ 507)
Positiv Getestete in den vergangenen 24 Stunden: 781 
Getestete Personen in den vergangenen 24 Stunden: 1.072
Verstorbene insgesamt: 341 (+ 4)
Geheilte insgesamt: 4.798 (+ 270)

Situation in den Krankenhäusern:
Intensivpatienten: 39 (+3)
Normalstationen im Krankenhaus und Privatkliniken: 398 (+ 37)
Covid-Patienten in Gossensaß und Sarns: 110 (+ 3)

Aktiv infizierte Mitarbeiter des Santitätsbetriebs: 137 (+/-0) 

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.032 (+ 54)
 
(hase)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Gesundheit