Tagesschau
07. Dezember 2022 aktualisiert um 19:44
Wirtschaft und Arbeit

Impfpflicht für Ärzte

Keine Impfung, keine Patienten, kein Job

Wie von Regierungsschef Mario Draghi angekündigt, werden Impfverweigerer im Gesundheitswesen vom Dienst suspendiert. Zumindest zeitweilig.
Quelle © Pixabay Impfpflicht für Gesundheitspersonal: Keine Impfung, keine Patienten, kein Job
Impfpflicht für Gesundheitspersonal: Keine Impfung, keine Patienten, kein Job
Wie von Regierungsschef Mario Draghi angekündigt, werden Impfverweigerer im Gesundheitswesen vom Dienst suspendiert. Zumindest zeitweilig.  

Am Mittwoch Abend hat der Ministerrat die Impfpflicht für das Gesundheitspersonal per Dekret eingeführt. Die Impfpflicht gilt auch für Ärztinnen mit einer eigenen Praxis, sowie für Apotheker.

Sollten sie sich nicht impfen lassen, werden sie bis zum 31. Dezember 2021 vom Dienst ausgesetzt. Ein Schlupfloch gibt es für die Impfverweigerer im Gesundheitspersonal - ein schwer zugängliches: Falls sie eine Arbeit verrichten können, in denen sie nicht in Kontakt mit Patienten kommen, dürfen auch Nichtgeimpfte weiterarbeiten.

Das allerdings dürfte zumindest für Ärztinnen, Pfleger und Apotheker schwierig werden.

(lb/apa) 

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Wirtschaft und Arbeit