Tagesschau
13. Juni 2021 aktualisiert um 13:31
Politik und Institutionen

Gemeinderatswahlen 2021

Freiheitlicher Bürgermeisterkandidat für Meran

Die Freiheitlichen werden bei den Gemeinderatswahlen in Meran erneut mit einer eigenen Liste antreten. Ihr Bürgermeisterkandidat ist Ortsobmann Otto Waldner.
Quelle ©  Bürgermeisterkandidat Otto Waldern (5. v.l.n.r.)
Bürgermeisterkandidat Otto Waldern (5. v.l.n.r.)
Bei den Gemeinderatswahlen am 10. Oktober wollen die Freiheitlichen den Meranerinnen und Meranern eine, laut eigener Aussage, unabhängige und liberal-konservative Alternative bieten. Angeführt wird das Kandidatenteam vom Ortsobmann der Partei Otto Waldner.

„Meran braucht eine starke freiheitliche Kraft im Gemeinderat, die den Bürgern unserer Stadt eine klare und glaubhafte politische Alternative zum linksgrünen Lager rund um Paul Rösch, der Lobbypolitik der Meraner Volkspartei und dem bunten Strauß an italienischen Bürgerlisten bietet.“

Otto Waldner, Bürgermeisterkandidat Meran


Bei den Wahlen im Herbst 2020 war Waldner mit 75 Vorzugsstimmen, als einziger Freiheitlicher, in den Meraner Gemeinderat gewählt worden. Insgesamt erhielt die Partei 2020 2,5 Prozent der Wählerstimmen in der Kurstadt (2020: 386 Vergleich 2015: 358).

„Bei den Wahlen im letzten Herbst konnten wir an Stimmen zulegen und einen respektablen Wahlerfolg erzielen. Auf diesem Ergebnis wollen wir aufbauen. (…) Unser Kandidatenteam, bestehend aus bereits bekannten und neuen Gesichtern, repräsentiert alle Sparten und Gesellschaftsbereiche."

Otto Waldner, Bürgermeisterkandidat Meran

Die wichtigsten Themen der Partei sind Sicherheit, Familienfreundlichkeit und leistbares Wohnen. Unabhängig davon, wie sich die künftige Stadtregierung Merans zusammensetzt wollen die Freiheitlichen den Regierenden auf die Finger schauen, so Waldner.

Wahltermin

In Südtirol muss in drei Gemeinden der Gemeinderat gewählt werden: in Meran und Glurns scheiterten die Bürgermeister bei der Zusammenstellung des Gemeindeausschusses, in Nals trat der Bürgermeister zurück. Der Gemeinderat wird am 10. Oktober gewählt, in Meran kommt es am 24. Oktober zur eventuellen Bürgermeisterstichwahl.

(et)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Politik und Institutionen