Tagesschau
14. August 2022 aktualisiert um 20:41
Chronik

Trentino

Trient: Hubschrauber des Zivilschutzes abgestürzt

In Trient ist ein Hubschrauber des Zivilschutzes abgestürzt. Die Unglücksursache ist noch unklar.
Quelle © . Der abgestürzte Hubschrauber in Trient
Der abgestürzte Hubschrauber in Trient
Im Süden von Trient ist kurz vor 20 Uhr ein Hubschrauber des Zivilschutzes abgestürzt. Zu dem Absturz kam es in der Nähe der Stadthalle („Palazzetto dello Sport“) am Rande eines Radweges.

An Bord des Hubschraubers waren zwei Feuerwehrmänner. Beide wurden verletzt, sie schweben aber offenbar nicht in Lebensgefahr.



Zum Absturzort wurden die Berufsfeuerwehr, die Carabinieri und die Stadtpolizei gerufen. Die Gegend wurde vorsichtshalber abgeriegelt, da Treibstoff aus dem Hubschraubertank ausgelaufen ist.



Augenzeugen berichten, dass der Hubschrauber außer Kontrolle geraten ist. Der Pilot habe noch versucht, einen Absturz zu vermeiden und auf einem Wiesenstreifen zu landen.

Es handelt sich nicht um den Rettungshubschrauber des Zivilschutzes, sondern um einen Hubschrauber, der für Lastentransport verwendet wird.
 
pm/tgr tn 

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik