Tagesschau
18. Jänner 2022 aktualisiert um 17:31
Sport

Eiskunstlauf

Grassl erstmals auf Podest

Der Meraner Daniel Grassl holt beim Grand Prix in Turin den dritten Platz. Der 19-Jährige schafft auch einen persönlichen Karriere-Punkterekord.
Quelle © Diego Barbieri
Der Meraner Eiskunstläufer Daniel Grassl hat erstmals einen Weltcup-Podestplatz geschafft. Grassl wurde beim Eiskunstlauf Grand Prix in Turin Dritter.

Der 19-Jährige hatte bereits im Kurzprogramm geglänzt und einen neuen persönlichen Punkterekord aufgestellt. 

Angepeitscht vom begeisterten Publikum hatte Grassl im Kurzprogramm mit 95,97 Punkten erstmals in seiner Karriere mehr als 90 Punkte von der Jury erhalten.

Daniel Grassl gilt als eines der größten Eiskunstlauftalente Italiens.

cb/af

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Sport