Tagesschau
03. Dezember 2021 aktualisiert um 12:44
Chronik

Bozen

No Vax beim Zahnarzt

In einer Praxis in Bozen erwischen die Carabinieri eine ungeimpfte Zahnarzthelferin – und werden dabei von Impfgegnern gefilmt.
Quelle © Carabinieri Trient
Die Behörden führten die Kontrolle im Rahmen einer Routineinspektion in Gries in Bozen durch. Dort stellen sie fest, dass die Zahnarzthelferin nicht über einen gültigen Impfnachweis verfügte.
 
Laut den geltenden Normen müssen alle Beschäftigten im Gesundheitssektor über einen gültigen Impfnachweis verfügen. Bei Zuwiderhandeln sieht das Gesetz eine Strafe von eineinhalb Jahren Haft und eine Geldstrafe von 5.000 Euro vor.
 
Die Behörden nahmen die Anzeige vor und die Daten der Person auf. Auch gegen den Arbeitgeber wurde Anzeige erstattet.
 
Währenddessen gelangten laut den Carabinieri Personen von außen in die Zahnarztpraxis, die sich als Impfgegner zu erkennen gaben. Sie wurden offenbar von Personen in der Praxis gerufen.

Die Impfgegner filmten laut Carabinieri die Ausstellung des Strafbescheides. Dabei soll eine Person ohne Mundschutz gewesen sein. Auch diese Person handelte sich daraufhin eine Strafe ein. 
 
hp

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Chronik