Tagesschau
27. Jänner 2022 aktualisiert um 15:46
Gesundheit

Corona

Quarantäneregeln für Kinder gelockert

Die Omikron-Welle macht vor Kindergärten und Schulen nicht halt. Viele Kinder sitzen erneut in häuslicher Isolation - ein Problem für Eltern.
Quelle © Pixabay
Seit die Schule nach den Weihnachtsferien wieder begonnen hat und die Omikron-Variante die Corona-Infektionen regelrecht explodieren lässt, häufen sich in den Sekretariaten von Schulen und Kindergärten die Anrufe von verzweifelten Eltern, deren Kinder positiv getestet wurden oder in Kontakt mit Infizierten waren.

Geimpfte und Genesene 

Für sie gelten dieselben gelockerten Quarantäneregeln wie für Erwachsene. Demnach müssen Kinder, die geboostert sind oder deren Zweitimpfung oder Genesung weniger als vier Monate zurückliegt, als Kontaktperson von Infizierten nicht mehr in Quarantäne, sofern sie keine Symptome haben. Sie dürfen also weiterhin die Schule besuchen - auch wenn sie in der Familie oder außerhalb mit einem Infizierten in Kontakt waren.

Impfung vor mehr als 4 Monaten

Liegt die Impfung bei einem Kind hingegen mehr als 120 Tage zurück, muss es als Kontaktperson für fünf Tage in Quarantäne und kann sich danach freitesten, sofern es keine Symptome hat.

Keine Impfung

Falls das Kind noch nicht geimpft ist bzw. der Impfzyklus noch nicht abgeschlossen ist (z.B. 1 von 2) oder die Impfung weniger als 14 Tage zurückliegt, dann beträgt die Quarantäne-Zeit 10 Tage. Die Isolation endet mit einem negativen PCR- oder Nasen-Rachen-Antigentest. Voraussetzung ist natürlich, dass das Kind symptomfrei ist.

Regeln für die Schule

Treten zwei Infektionsfälle in einer Schulklasse auf, müssen ungeimpfte Kinder, die sich nicht an den Nasenflügeltests beteiligen, zu Hause bleiben. Geimpfte und genesene Kinder dürfen hingegen weiterhin in die Schule.

Ab drei Infektionsfällen wird die gesamte Schulklasse in Quarantäne versetzt. Geimpfte und genesene Kinder dürfen sich außerhalb der Schule frei bewegen. Nicht geimpfte Kinder müssen hingegen 10 Tage in Quarantäne.
 
(vv/pt)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Gesundheit