Tagesschau
19. August 2022 aktualisiert um 11:31
Wirtschaft und Arbeit

Umstrittene Seilbahn

Seilbahn Tiers-Frommer Alm: Gemeinde ordnet Einstellung an

Die Gemeinde Tiers hat die sofortige Einstellung des Betriebs der Seilbahn angeordnet. Die Carabinieri wurden mit der Überwachung beauftragt.
Quelle © Konsortium Skiarena Carezza
Umstritten war die Seilbahn von Tiers auf die Frommer Alm seit sie geplant wurde. Dann wurde sie errichtet und die Proteste hörten nicht auf.

Im Februar ging die neue Bahn in Betrieb. Kurz darauf meldete das Onlineportal "Salto", dass die Stationen der Bahn größer waren als auf den Plänen vorgesehen.

Einstellung angeordnet

Nun reagiert die Gemeinde: Sie hat die sofortige Einstellung des Betriebs der Seilbahn angeordnet. Es bestehe weder eine Bezugsfertigkeit für die Talstation noch sei eine Betriebsbewilligung ausgestellt worden, begründet Bürgermeister Gernot Psenner die Entscheidung. Die Gemeinde hat ein Verwaltungsverfahren eingeleitet, das eine Geldbuße für die nicht genehmigte Nutzung des Gebäudes vorsieht.

Inhaber Florian Eisath betont aber, dass der Seilbahnbetrieb nicht eingestellt wurde. Es sei lediglich festgestellt worden, dass das Bauende nicht korrekt gemeldet wurde. Die Entscheidung über die Betriebseinstellung liege beim Amt für Seilbahnen.

ep/pm

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Wirtschaft und Arbeit