Tagesschau
19. Mai 2022 aktualisiert um 07:49
Politik und Institutionen

Politika

Auszeichnung für Bozner "Frauenmarsch"

Der "Frauenmarsch" erhält den Preis als "politische Persönlichkeit des Jahres 2021" in Südtirol. Mit der Aktion war gegen Gewalt an Frauen und Diskriminierung demonstriert worden.
Quelle © Action Day Frauenmarsch/Facebook Der
Der "Frauenmarsch" in Bozen hat für viel Aufsehen gesorgt
Der Preis für die politische Persönlichkeit des Jahres 2021 in Südtirol geht an das Kollektiv "Frauenmarsch". Die Ehrungsfeier fand gestern Abend im Frauenmuseum von Meran statt. Der Preis für das Kollektiv "Frauenmarsch" wurde von Ingrid Kapeller und Laura Volgger entgegengenommen:

"Die Auszeichnung ist nicht nur eine persönliche Ehre, sondern auch ein Erfolg und ein wichtiger Moment für alle Frauen und Menschen in Südtirol". 

Ingrid Kapeller, "Frauenmarsch"

Das Kollektiv "Frauenmarsch" hatte im vergangenen Herbst einen Frauenmarsch durch Bozen gegen Gewalt an Frauen und für Gleichberechtigung organisiert. 

Der Preis wird jährlich von der Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft Politika vergeben. 

cb/mm

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Politik und Institutionen