Tagesschau
28. Mai 2022 aktualisiert um 12:32
Umwelt

Südtirol/Trentino

Erste Sommergewitter Mitte Mai

Die sommerlichen Temperaturen haben zu den ersten Gewittern in Südtirol geführt. Beeindruckende Bilder von Hagel und Starkregen.
Quelle © Rai Tagesschau  Gehagelt hat es beim ersten Sommergewitter vor allem im Süden Südtirols und im Trentino.
Gehagelt hat es beim ersten Sommergewitter vor allem im Süden Südtirols und im Trentino.
Kaum Mitte Mai und schon ziehen die ersten Sommergewitter übers Land. Die stärkste Gewitterlinie mit Hagel erstreckte sich gestern Abend vom Nonsberg über Salurn und weiter Richtung Südosten.


 
Laut dem Landesmeteorologen Dieter Peterlin wurden gestern innerhalb weniger Stunden 365 Blitze gezählt.



Besonders beeindruckend sind die Bilder aus dem Cembratal im Trentino, südöstlich von Salurn, wie das Facebook-Video von Giorgio Nones zeigt.
 
Wie groß die Schäden in der Landwirtschaft sind, wird soll heute erhoben werden.
 
(al/ep)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Umwelt