Tagesschau
04. Juli 2022 aktualisiert um 15:58
Events

Musik

Es herrscht wieder Alpen Flair

Zwei Jahre fiel auch dieses Festival der Pandemie zum Opfer. Ab Donnerstag wird aber wieder gerockt.
Quelle © wiki Die Brixner Band Frei.Wild beim Konzert im Rahmen des Alpenflair-Festivals.
Die Brixner Band Frei.Wild beim Konzert im Rahmen des Alpenflair-Festivals.

Zum Start des Musikfestivals Alpen Flair am heutigen Donnerstag erwartet die Gemeinde Natz-Schabs nach zwei Jahren Corona-Pause wieder tausende Besucher. "Das Festival ist beinahe ausverkauft," sagt Bürgermeister Alexander Überbacher. Bis zu 40.000 Besucher erwarten sich die Veranstalter.

Spatzen wieder dabei

Nicht umsonst. Auf der 9. Ausgabe des Alpen-Flair-Festivals spielen unter anderem Bands wie Mainfelt, Boss Hoss und die Rammstein-Coverband Stahlzeit. Zwischendrin - am Freitag - treten dann auch die Kastelruther Spatzen auf. Die wahren Lokalmatadoren sind natürlich Frei.Wild - zu hören am Samstag ab 23 Uhr. Das Festival dauert bis inklusive Sonntag.

Hochbetrieb auf Warm-Up-Party

Als Auftakt zum Festival haben die Veranstalter bereits gestern, Mittwoch, eine Warm-Up-Party organisiert. Peter Gasser vom OK-Team: „Es ist beeindruckend, wieviele Leute gekommen sind, Einheimische und Gäste, die sich treffen wollten.“ Die Organisatoren schätzen, dass mehr als 60 Prozent der Besucher bereits vor Ort in Natz-Schabs sind. Gasser: „Es gibt noch Tickets an der Abendkasse, aber ab 40.000 müssen wir zumachen.“

Corona sorgt für Bandwechsel

Wegen Corona hingegen brauchen die Veranstalter keine Vorbereitungen treffen. Lediglich Kai Michelmann, der Band-Manager, erlebte Absagen von Bands, deren Musiker mit positivem Test nun in Quarantäne sind. Deshalb musste er im letzten Moment neue Bands suchen.
Einen Ersatz hatte er sofort gefunden: Die Sitting Pool haben gestern bereits auf der Party aufgespielt. Und als Ersatz für AXXIS sagte kurzfristig die deutsche Hard n Heavy Band Bonfire zu.

(tat/pg/sk)


					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Events