Tagesschau
19. August 2022 aktualisiert um 19:17
Kunst und Kultur

Todesfall

Joseph Zoderer ist tot

Der Schriftsteller Joseph Zoderer ist verstorben. Er wurde 86 Jahre alt.
Quelle © lpa Der Schriftsteller Joseph Zoderer ist im Alter von 86 Jahren verstorben.
Der Schriftsteller Joseph Zoderer ist im Alter von 86 Jahren verstorben.
Südtirol trauert um einen seiner größten Schriftsteller. Joseph Zoderer ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Er erlag den Folgen eines Sturzes gestern in seiner Wohnung.

Zoderer wurde als Optanten-Kind 1935 in Meran geboren. Seine Familie zog zunächst nach Graz, wo Zoderer die Volksschule besuchte. Als Zoderer 13 Jahre alt war, zog die Familie in die Schweiz. Dann kehrte Zoderer nach Südtirol zurück und besuchte die Oberschule. In den 70-er Jahren arbeitete er bei der Rai in Bozen als Nachrichtenredakteur. Sein literarisches Debüt gab er 1976 mit dem Roman "Das Glück beim Händewaschen".

Er bezeichnete sich selbst als „deutscher Autor mit österreichischer kultureller Prägung und italienischem Pass". Zoderer gilt als einer der bedeutendsten Autoren Südtirols. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt, zwei Romane verfilmt. Er erhielt zahlreiche Literaturpreise, war Ehrenbürger der Stadt Meran und erhielt in diesem Jahr das Ehrenzeichen des Landes Tirol.

Joseph Zoderer lebte jahrelang in Terenten im Pustertal und wohnte zuletzt in Bruneck.

UPDATE: Aus gegebenem Anlass ändert Rai Südtirol sein Fernsehprogramm. Nach der Tagesschau wird heute das Künstlerportrait "Josef Zoderer" von Edith Eisenstecken und Evi Oberkofler gezeigt. Das Wirtschaftsmagazin Trend wird am Freitag nach der Tagesschau ausgestrahlt. 
(al)

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Kunst und Kultur