Tagesschau
11. August 2022 aktualisiert um 18:41
Gesundheit

Corona-Update 2.7.

Südtirol: Erneut ein Coronatodesfall

Nach 10 Tagen hat es in Südtirol wieder einen Coronatoten gegeben. Ein Mann zwischen 60 und 70 verstarb. Infektionen bereiten sich weiter aus.
Quelle © ANSA: Alessandro Di Marco In den Covid-Intensivstationen des Landes wird nur noch eine Person versorgt.
In den Covid-Intensivstationen des Landes wird nur noch eine Person versorgt.
Der Sanitätsbetrieb meldet 577 Neuinfektionen. Das ist etwas mehr als der bisherige Wochendurchschnitt. 

Die Wocheninzidenz steigt weiter. In den letzten 7 Tagen sind 674 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner festgestellte worden, gestern waren es noch 35 weniger gewesen. 




In den Krankenhäusern ändert sich wenig. Auf den Intensivstationen wird eine Person weniger versorgt, eine weniger ist es auch auf den Normalstationen. 6 sind es in den Privatkliniken, doch ist das der Stand vom 1.7.

Insgesamt befinden sich 71 Patienten, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, in den Krankenhäusern des Landes. 




Der Sanitätsbetrieb hat erneut einen Coronatoten gemeldet. Der Tote war zwischen 60 und 69 Jahren alt. Damit sind seit Beginn der Pandemie 1486 Personen verstorben, die nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Es ist der erste Coronatodesfall seit dem 22.6.22. 



pm 

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Gesundheit