Tagesschau
15. August 2022 aktualisiert um 18:37
Verkehr und Straßenzustand

Mobilität

Pusterer Bahn: 6 Züge fallen aus

6 Flirt-Züge der Sad müssen in spezialisierten Zug-Werkstätten in Salzburg und Wien repariert werden - wegen eigenartiger Abnutzung eines Rades.
Quelle © Rai Tagesschau Die Pusterer Bahn
Die Pusterer Bahn
Auf der Pustertaler Bahnlinie können aufgrund von technischen Problemen sechs Zuggarnituren für mindestens eine Woche nicht eingesetzt werden. Sechs Flirt-Züge der Sad müssen in spezialisierten Zug-Werkstätten in Salzburg und Wien repariert werden. Noch sei unklar, was zur übermäßigen Abnutzung  eines einzigen Rades des Spurkranzes geführt habe, sagt der Direktor der landeseigenen Südtiroler Transportsstrukturen AG, Joachim Dejaco. 

Problem an den Geleisen die Ursache?

Die Tatsache, dass bei allen sechs Zügen die Abnutzungerscheinungen an der gleichen Stelle beim gleichen Rad festgestellt wurden, lasse darauf schließen, dass es an der Infrastuktur auf den vielen hundert Kilometer Gleise, die diese Züge befahren, ein Problem gebe, sagt Joachim Dejaco. Welches genau das ist, das wird man in den nächsten Tagen versuchen herauszufinden. Voraussichtlich wird es aufgrund der fehlenden Zuggarnituren jedenfalls für eine Woche zu Ausfällen oder Bus-Eratzdiensten auf der Pustertaler Bahnlinie kommen. Informationen zum Fahrplan finden sie unter suedtirolmobil.info.
 

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Verkehr und Straßenzustand