Tagesschau
05. Dezember 2022 aktualisiert um 18:55
Politik und Institutionen

Rücktritt im Meraner Stadtrat

Die Meraner Stadträtin Claudia Benedetti ist ein Jahr nach Amtsantritt zurückgetreten. Die Vertreterin der rechten Alleanza per Merano war unter anderem für die Agenden Rechts- und Vertragswesen sowie Vergabeverfahren zuständig.
Quelle © Facebook/Claudia Benedetti Die Meraner Anwältin Claudia Benedetti
Die Meraner Anwältin Claudia Benedetti
Die Meraner Stadträtin Claudia Benedetti hat das Handtuch geworfen. Die 50-jährige Rechtsanwältin hat ein Jahr nach Amtsantritt ihren Rücktritt eingereicht. Die Vertreterin der rechten "Alleanza per Merano" war unter anderem für die Agenden Rechts- und Vertragswesen sowie Vergabeverfahren zuständig.

Stabilität der Stadtregierung nicht gefährdet

Laut Vizebürgermeisterin Katharina Zeller ist die Stabilität der Meraner Stadtregierung durch den Rücktritt nicht gefährdet. Es sei schade, dass es zum Rücktritt von Frau Benedetti gekommen sei. Die Schwierigkeiten hätten aber seit längerer Zeit bestanden, Zeller fügte hinzu. 

Nachfolge ungeklärt 

Nun stellt sich die Frage, durch wen der freie Platz in der Regierung nachbesetzt wird. Bürgermeister Dario Dal Medico hat 60 Tage Zeit, um den Posten in der Stadtregierung neu zu vergeben.

ep/az

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Politik und Institutionen