Tagesschau
05. Dezember 2022 aktualisiert um 19:57
Verkehr und Straßenzustand

Sorgenkind Brennerroute

Die belastete Brennerachse stand im Mittelpunkt eines Treffens der Landeshauptleute der Europaregion.
Quelle © Rai Tagesschau Stau auf der A22 Richtung Norden
Stau auf der A22 Richtung Norden
Das Lkw-Transitproblem auf der Brenneroute ist heute Thema bei einem Treffen der Landeshauptleute der Europaregion in Trient. Auch über die bevorstehende große Baustelle bei der Luegbrücke nördlich des Brenners wird heute diskutiert. 

Wegen Sanierungsarbeiten werden jahrelange Staus befürchtet. Die Bücke wird ab 2025 zwei Jahre lang nur einspurig befahrbar sein. 

Erstmaliges Zusammentreffen

Bei der Generalversammlung der EU-Alpenländer, kurz EUSALP, trifft Tirols neuer Landeshauptmann Anton Mattle seine Amtskollegen Arno Kompatscher und Maurizio Fugatti zum ersten Mal.
Mattle hat bekräftigt, dass Tirol an den Lkw-Fahrverboten festhalten wird, dies nütze nicht nur der Bevölkerung nördlich des Brenners. Mattle hat zudem angeregt, dass sich die Autobahnbetreiber in der Euregio bei der Baustellenplanung besser abstimmen sollen. Es stünden schließlich nördlich wie südlich des Brenners Sanierungen an.

bs/az

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Verkehr und Straßenzustand