Tagesschau
05. Dezember 2022 aktualisiert um 18:55
Events

Weihnachtsmärkte

Es geht los: "Es weihnachtet wieder sehr"

Heute öffnen wieder die größten Weihnachtsmärkte in Südtirol. Erwartet werden wieder viele Besucher aus Norditalien und dem Ausland. Auch Einheimische dürften wieder die Glühweinstände aufsuchen.
Quelle © Rai Tagesschau Kerzenduft, gebrannte Mandeln und Deko: Die Christkindlmärkte sind wieder da
Kerzenduft, gebrannte Mandeln und Deko: Die Christkindlmärkte sind wieder da
Heute werden die meisten der traditionellen größeren Christkindlmärkte in Südtirol eröffnet. Da die Corona-Einschränkungen weggefallen sind, hoffen die Veranstalter auf mehr Besucher als im Vorjahr, wie etwa Roland Buratti, der Präsident des Bozner Verkehrsamtes, das den Bozner Christkindlmarkt organisiert.

Die meisten Besucher werden aus dem restlichen Italien erwartet, vor allem an den Wochenenden. Zuletzt waren aber auch vermehrt Besucher aus Deutschland und Österreich zu Gast. Die Einheimischen sollen vor allem mit gastronomischen Angeboten gelockt werden.

Um 17 Uhr werden heute die Christkindlmärkte am Bozner Waltherplatz, auf der Kurpromenade in Meran, am Domplatz in Brixen sowie beim Zwölferturm in Sterzing feierlich eröffnet. Jener in der Brunecker Altstadt folgt morgen.

cb/et

					

Leseempfehlungen


					

Mehr Artikel zu Events