Tagesschau
14. Mai 2021 aktualisiert um 18:31
Gesundheit

Maskenpflicht in Fußgängerzone: Ein Lokalaugenschein

In Sterzing gilt seit heute eine Maskenpflicht für die Fußgängerzone. Sterzing ist die erste Stadt Südtirols, die diese Maßnahme ergreift. Ein Lokalaugenschein:

Sogar an einem Sonntag ist in der Sterzinger Altstadt einiges los. Und werktags sind noch mehr Leute unterwegs. Genau deshalb gilt seit heute in der Fußgängerzone eine Maskenpflicht.

Bürgermeister Fritz Karl Messner erklärt wieso:

"Ich sehe, dass die allermeisten Menschen bereits die Abstandsregeln und die Maskenpflicht einhalten. Mit der Maskenpflicht in der Innenstadt wollen wir noch einmal sensibilisieren und ich hoffe, dass uns das auch gelingt."


Bei den Urlaubsgästen scheint vor allem die Herkunft das Verhalten zu beeinflussen.

"Ich glaube, dass die Italiener grundsätzlich sensibler sind als die Einheimischen und die Gäste aus Deutschland. In Italien ist die Kommunikation in den Medien eine andere, und das wirkt."

Fritz Karl Messner, Bürgermeister von Sterzing



Der Lokalaugenschein heute in Sterzing zeigt aber, dass sich die meisten Passanten schon an die neue Maskenpflicht in der Fußgängerzone halten.

Und die meisten der Befragten zeigen sich einverstanden mit der neuen Regel in Sterzing, vor allem in Hinblick auf die steigenden Infektionszahlen.


cb/petr

					

Leseempfehlungen


					
						

Mehr Videos zu Gesundheit